Von wachem Geist und weniger Schein.

Zuhörerei: Notiz Nummer 6

Kurz halten die beiden jungen Frauen bei unserer Zuhörerei an. «Können Schwächen auch Stärken sein?», liest die eine und schreibt die Antwort gleich selber in das Zuhörerei-Heft: «Mit wachem Geist können in den Schwächen die Stärken erkannt werden.» Ihre Partnerin zeigt auf die Frage: «Ist blind mehr oder weniger?» Sie denkt nach: «Mehr Sein, weniger Schein», sagt sie. Und: «Blinde haben flexiblere Bilder und lassen sich nicht von Äusserlichkeiten täuschen.» Dann gehen die beiden weiter.

Lena Estermann, notiert in der Zuhörerei im Stadtpark

Die Zuhörerei steht vor der Landihalle. Ein Maann fährt mit dem Velo dran vorbei.